Produktionsstätte

wo Holz, Glas und Metall verarbeitet werden

Büro

In unseren Büroräumen regeln wir das Kaufmännische & Konstruktive.

Vom ersten Informationsgespräch über die Angebotserstellung bis hin zur detaillierten Planung - hier beginnt der Weg zu Ihrem Fenster bzw. zu Ihrer Türe.

Nach Auftragsklarheit konstruieren wir Ihre Elemente, übergeben diese in die Holzwerkstatt und läuten somit den Beginn der Fertigung ein.

Holzwerkstatt

In der Holzwerkstatt beginnt der Produktionsweg unserer Fenster & Türen.

Die Rohholzkanteln werden abgelängt, vierseitig gehobelt und in unserer Conturex profiliert. Die einzelnen Schenkel werden im Anschluss verleimt, verdübelt, zu einem Flügel bzw. Rahmen verpresst und verschraubt. Zu guter letzt werden die Oberflächen und Kanten abgeschliffen.

Zur weiteren Oberflächenbehandlung, dem deckenden Anstrich oder der Lasur, verlassen die Fenster & Türen kurzzeitig unsere Firma. Mit der Maler Laquai GmbH kümmert sich ein moderner Fachbetrieb, der mit einer neuen Flutungsanlage arbeiten kann, um die Veredelung der Oberflächen.

Endmontage

Nachdem die Fenster & Türen vom Maler zurück gebracht werden geht es in unserer Endmontage weiter.

Hier werden Beschläge montiert, Dichtungen eingezogen, die Aluminiumdeckschale für Holz-Aluminiumelemente gefertigt und Flügel eingeglast.

Am Ende steht ein zur Montage bereites Fenster- oder Türelement.

Please reload