Geschichte

ein handwerklicher Familienbetrieb in der 3. Generation

1909

Es beginnt die Karriere eines Familienunternehmens: Firmengründer Hermann Sträßle sen. wird in Mengen geboren.

1935

Hermann Sträßle sen. erhält seinen Meisterbrief im Glaserhandwerk und gründet in angemieteten Räumen am Jagdschlössle in Schnaitheim seinen Betrieb. 

1938

Bereits drei Jahre später werden die angemieteten Räumlichkeiten zu klein und der Firmengründer entscheidet sich einen Neubau in der Brückenstraße - der heutigen Mittelrainstraße - in Auftrag zu geben.

1940

Der erste Sohn Hermann jun. wird geboren und mit ihm die 2. Firmengeneration.

1952

Nach den Kriegsjahren des zweiten Weltkriegs und in den Zeiten des wirtschaftlichen Aufschwungs in den 1950er Jahren, wächst auch die Firma Fensterbau Sträßle und kann 1952 bereits 7 Mitarbeiter beschäftigen.

1963

Sohn Hermann jun. legt erfolgreich seine Meisterprüfung im Glaserhandwerk ab.

1964

Hermann Sträßle übernimmt die Geschäfte von seinem Vater. Im selben Jahr wird Joachim Sträßle geboren, das erste Mitglied der 3. Sträßle-Generation, ehe Martin (1966) und Tochter Claudia (1969) diese komplettieren. 

1972

1972 wird das bestehende Firmengelände erweitert und die Produktionsstätten erstmals modernisiert.

1985

Im Jahre 1985 stirbt Firmengründer Hermann Sträßle sen. und hinterlässt seinem Sohn sowie seinen drei Enkelkindern ein wirtschaftlich gesundes und aufstrebendes Kleinunternehmen.

1995

Nachdem bereits 1985 die Umwandlung der Firma zur GmbH erfolgte, steigen 1995 Joachim & Martin Sträßle in die Geschäftsführung ein. Beide legten 1990 bzw. 1992 ihre Meisterprüfungen ab.

1999

Da die Geschäfte weiterhin gut laufen wird 4 Jahre später die Produktionsfläche mit dem Zukauf einer 1000 m² großen Halle erneut vergrößert.

2003

Im Jahr 2003 übergibt Hermann Sträßle jun. nach 40 erfolgreichen Jahren die Geschäftsführung von der zweiten in die dritten Generation und von da an leiten Joachim und Martin Sträßle die Geschicke der Fensterbau Sträßle GmbH.

2005

Mit Jakob Sträßle wird das letzte der 5 Kinder der 4. Generation Sträßle geboren.

2010

2010 wurde das 75-jährige Bestehen des Betriebes gefeiert, der sich von einer einfachen Glaserhandwerkerei zu einem stabilen mittelständischen Unternehmen mit 16 Mitarbeitern entwickelt hat.

Please reload